MARTINIQUE IN 360°

5 PLÄTZE, DIE SIE UNBEDINGT VOR IHREM AUFENTHALT AUF MARTINIQUE ANSCHAUEN MÜSSEN

Von den paradiesischen Stränden bis zum phantastischen botanischen Garten und durch bezaubernde Naturschutzgebiete - lassen Sie sich verführen von Martinique und seinen rundum außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten!

DIE GRANDE ANSE DES SALINES:

Im äußersten Südosten der Insel, an einem Strand, dessen Name Ihnen sicherlich nicht unbekannt ist: Willkommen an der Grande Anse des Salines, der Großen Salinenbucht! Dort begrüßt Sie auf etwa zwei Kilometer Länge eine Reihe von Kokospalmen am kristallklaren Wasser. Dieser riesige Sandstrand ist eine echte Postkartenidylle und einer der schönsten auf den Kleinen Antillen. Seinen Titel als schönster Strand von Martinique hat er nicht gestohlen!

Unsere Tipps und Tricks:

Die Grande Anse des Salines verspricht Ihnen eine lokale Atmosphäre, in der sich die Klänge von Martinique in den leckeren Gerichten der kleinen Restaurants am Strand wiederfinden.

  • Nehmen Sie sich Zeit, um ein geräuchertes Hühnchen oder Stockfischbällchen zu genießen, begleitet von einem Ti-Punsch, die liebevoll in dieser idyllischen Umgebung zubereitet werden.
  • Verpassen Sie auf keinen Fall den Sonnenuntergang, der Ihnen ein atemberaubendes, farbenfrohes Panorama mit dem Morne Larcher und dem allgegenwärtigen Rocher du Diamant bietet.

Rund um die Salinen   Zu den Salinen

DER BOTANISCHE GARTEN VON BALATA:

Entdecken Sie einen außergewöhnlichen botanischen Garten, in dem über 3000 tropische Arten in allen Regenbogenfarben versammelt sind. Lassen Sie sich von diesem zauberhaften Ort überraschen, umgeben von Hunderten von Porzellanrosen, Paradiesvögeln und Hibiskus und gedämpft durch das Fließen gezähmter Wasserquellen. Zahlreiche Aussichtspunkte werden sich Ihrem Gedächtnis einprägen, auf der einen Seite ein Panorama des Karibischen Meeres und auf der anderen ein einzigartiger Blick auf die majestätischen Pitons du Carbet.

Rechnen Sie mit 1,5 Stunden für Ihren Besuch.

Das kleine Extra:

Ab einem Alter von 8 Jahren können die kleinsten Abenteurer in Begleitung der größten den Garten von Hängebrücken in den Bäumen aus etwa 20 m Höhe herab „von oben“ genießen.

Entdecken Sie den Garten von Balata Rund um den Garten von Balata 

DIE MONTAGNE PELÉE:

Der Pelée, faszinierend und einschüchternd zugleich, ist in vielerlei Hinsicht ein einzigartiger Naturort. Zunächst macht ihn seine Geschichte zu einem der am meisten gefürchteten Vulkane weltweit, aber keine Angst, seine unterirdische Aktivität wird ständig vom Observatoire du Morne des Cadets überwacht, in dem sich einer der größten Seismographen der Welt befindet.

Mit einer Höhe von rund 1397 Metern erhebt sich der Pelée stolz über das Karibische Meer. Er ist heute ein fester Bestandteil Ihres Martinique-Urlaubs und begeistert sowohl Abenteurer als auch die Liebhaber von Natur und Vulkanologie.

Lesen Sie unsere guten Ratschläge für eine gelungene und sorglose Wanderung auf Martinique!

Rund um die Montagne Pelée    Rund um den Weg

DER TOMBOLO:

Die Insel Sainte-Marie, die aus dem Atlantik aufsteigt, ist durch eine Kuriosität der Natur namens Tombolo mit dem Strand von Petit-Anse verbunden.

Wenn der Tombolo offen ist, können Sie trockenen Fußes auf die Insel gelangen. Sie werden dort trockene, ja fast Mondlandschaften entdecken.

Hinweis: Am Tombolo ist kein Baden möglich. Es ist sehr gefährlich und das Gebiet wird nicht überwacht. Gehen Sie nur hinüber, wenn der Tombolo offen ist und achten Sie auch bei Ebbe darauf, vorsichtig zu sein.

Der Bonus:  Bei klarem Himmel ohne Wolken kann man unsere Nachbarinsel Dominica über der kleinen Insel Sainte-Marie entdecken.

Rund um den Tombolo   Zugang zum Tombolo

DIE BAIGNOIRE DU TRAPÈZE:

Das ist DIE perfekte Fotolocation für phantastische Bilder aus Ihrem Urlaub auf Martinique! Das „Trapezbad“ verfügt über einen der markantesten weißen Meeresböden an unserer Atlantikküste. Schließen Sie also die Augen und tauchen Sie ein in das seichte Wasser, das niemals kälter wird als 26° C! Das Trapezbad liegt mitten in der Bucht von Robert zwischen den Inselchen Chancel und Grotte und ist nur auf dem Seeweg erreichbar. Auf dem Weg dorthin ändert das Wasser seine Farbe radikal hin zu auffälligen Blautönen, die von dunkelblau über smaragdblau bis pastellblau reichen.Haben Sie das gewusst? 

  • Die Sandzonen mit geringen Tiefen, die immer an eine Insel oder ein Korallenriff angrenzen, werden weiße Hintergründe genannt.

Wie kommt man dorthin?

  • Sie können dieses natürliche Schwimmbad erreichen, indem Sie einen komfortablen Ausflug an Bord eines Katamarans oder eines kleinen Bootes machen, aber auch während einer Kajakfahrt von der Stadt Robert aus.​

Rund um die Baignoire du Trapèze 

Plongée Martinique Magnifique

5 TAUCHREVIERE AUF MARTINIQUE, DIE ENTDECKT WERDEN MÖCHTEN

Kann man dem Ruf der Karibik, ihrer Wärme, ihrer Vielfalt widerstehen?

MARTINIQUE FÜR VERLIEBTE

Im Herzen der Kleinen Antillen gibt die vom Atlantik und von der Karibik umspülte „Blumeninsel“ der Liebe ein Stelldichein.

Carnival Martinique Magnifique 972

5 URLAUBSANGEBOTE FÜR FREUNDE AUF MARTINIQUE

Für Ihren nächsten Martinique-Urlaub: 5 exklusive Angebote für Ausflüge und Entdeckungen mit Freunden.